1965 Schiller-Gymnasium Hof

Seit 1965 trägt die Schule den Namen „Schiller-Gymnasium Hof“ und hat ihren Standort in der Schillerstraße 38. Umbenennung und Umzug sind eng miteinander verknüpft:

Die Raumnot, das umständliche Pendeln zur Altstädter Schule sowie weiterhin steigende Schülerzahlen hatten den Verbleib in den bisherigen Schulgebäuden am Schloßplatz zunehmend erschwert. Als Lösung bot sich der Umzug in das Gebäude der 1907 eingeweihten Schillerschule in der gleichnamigen Straße an; der bislang dort untergebrachte Schulbetrieb (Evangelische Grundschule, Mittelschule, Katholische Mädchenschule, Hilfsschule) konnte durch administrative Maßnahmen und Neubauten verlagert werden. Ein Beschluss des Hofer Stadtrates schuf 1961 die Grundlage, 1965 erfolgte der Umzug vom Schloßplatz in das gründlich renovierte Gebäude der Schillerschule.

Etwa gleichzeitig regte das bayerische Kultusministerium die Vergabe individueller Namen für Höhere Schulen an, um eine bessere Unterscheidbarkeit zu gewährleisten. Hier griff man bei der Entscheidung im Dezember 1964 auf den seit zwei Generationen mit dem neuen Schulgebäude verbundenen Namen des Dichters Friedrich Schiller zurück. Zudem hatte das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus die einheitliche Bezeichnung aller Höheren Schulen als Gymnasien angeordnet; Oberrealschulen wurden zu Mathematisch-naturwissenschaftlichen Gymnasien.

So wurde aus der Oberrealschule Hof das Schiller-Gymnasium Hof, das im Jahr 2015 ein Doppeljubiläum begehen konnte – 50 Jahre Namensgebung und Umzug ins Schillerschulhaus.

Alexander Eisgrub

 

Literatur:

Eisgrub, Alexander: 50 Jahre Schiller-Gymnasium Hof. Umzug und Umbenennung, in: Schiller-Gymnasium Hof. Festschrift 50 Jahre Namensgebung und Umzug ins Schillerschulhaus(hrsg. von der Schulleitung des Schiller-Gymnasiums Hof), Hof 2015, S. 25-66.

Herrmann, Axel: Schulgeschichte im 19. Jahrhundert, in: Kleine Geschichte der Hofer Region (hrsg. von Arnd Kluge = 60. Bericht des Nordoberfränkischen Vereins für Natur-, Geschichts- und Landeskunde e. V.), Hof 2010, S. 166-175.

Herrmann, Axel: Von der Gewerbeschule zum Schiller-Gymnasium, in: Axel Herrmann/Hans Schönemann, Schulgeschichte der Stadt Hof (Chronik der Stadt Hof, Bd. 12), Hof 2021, S. 360-364.