1922 Oberrealschule Hof

Nachdem Hof bei der Einführung der Oberrealschulen 1907 nicht berücksichtigt worden war, führten nach dem Ersten Weltkrieg die hartnäckigen Bemühungen von Stadtvertretung und Bevölkerung zum Erfolg:

Am 28. April 1922 erhielt die Realschule Hof aus München die provisorische Genehmigung zur Eröffnung einer 7. Klasse ab dem 1. Mai 1922.

Am 17. März 1923 wurde durch die Entschließung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus die Umwandlung der Realschule Hof in eine Oberrealschule ab dem Schuljahr 1923/24 festgeschrieben. Nun bestand in Hof neben dem humanistischen Gymnasium eine weitere Bildungseinrichtung, an der man das Abitur ablegen konnte.

Der wachsende Raumbedarf hätte einen Neubau erfordert, für den aber in der Nachkriegszeit die Mittel fehlten. Lediglich der Ausbau und die Aufstockung des sogenannten Altbaues, der ehemaligen Gewerbeschule, konnten realisiert werden. Die Schule erhielt bei dieser Gelegenheit eine Sternwarte mit drehbarer Kuppel.

Mit dem Schuljahr 1923/24 trat das Englische als erste Fremdsprache an die Stelle des Französischen; seit dem Schuljahr 1924/25 gab es an der Oberrealschule Hof auch Schülerinnen: Absolventinnen der Höheren Mädchenschule konnten in die Oberstufe der Oberrealschule eintreten, um dort ihr Abitur abzulegen. Diese Chance wurde allerdings nur in geringer Zahl genutzt.

Alexander Eisgrub

 Die Schulgebäude im Jahr 1924, Zeichnung auf der Rückseite des 1. Jahresberichts der Oberrealschule Hof, möglicherweise von Zeichenlehrer Ernst Rank

Literatur:

Dietlein, Ernst: Zur Geschichte der Gewerbe- und Landwirtschaftsschule, der Real- und Oberrealschule Hof (Festschrift zur 50 Jahrfeier der Realschule, 28. u. 29. März 1928), Hof 1928, S. 33-42.

Herrmann, Axel: Schulgeschichte im 20. Jahrhundert, in: Kleine Geschichte der Hofer Region (hrsg. von Arnd Kluge = 60. Bericht des Nordoberfränkischen Vereins für Natur-, Geschichts- und Landeskunde e. V.), Hof 2010, S. 169.

Herrmann, Axel: Von der Gewerbeschule zum Schiller-Gymnasium, in: Axel Herrmann/Hans Schönemann, Schulgeschichte der Stadt Hof (Chronik der Stadt Hof, Bd. 12), Hof 2021, S. 339-346.

Jahresbericht über die Oberrealschule mit Handelsabteilung in Hof für das Schuljahr 1922/23 und 23/24. 1. Jahresbericht der Oberrealschule. 90. und 91. Jahresbericht der Realschule, Hof 1924, S. 24-28.