Jugend forscht
Schüler experimentieren

Der Wettbewerb „Jugend forscht“, der von der gleichnamigen Stiftung getragen und jedes Jahr ausgerichtet wird, wendet sich seit über 50 Jahren an kreative Schülerinnen und Schüler, die sich im MINT-Bereich an eigene Forschungsprojekte heranwagen.

Es gibt auf Regional- und Landesebene die getrennten Ausscheidungen „Schüler experimentieren“ für Teilnehmer, die das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, und „Jugend forscht“ für die älteren. Der Regionalwettbewerb in Oberfranken wird seit langem vom Verein „Oberfranken Offensiv“ organisiert, und unsere Schule ist seit 2008 regelmäßig und erfolgreich mit dabei!

Eine Teilnahme ist eine Herausforderung und eine Bereicherung für deinen schulischen Werdegang:

  • Du setzt dich selbstständig oder in einer Gruppe intensiv mit einem Thema auseinander – mit deinem Thema! Wenn dich dein Thema wirklich interessiert, entwickelt sich schnell eine konstruktive Eigendynamik.
  • Du kannst dich z. B. über das Schülerforschungszentrum Oberfranken von Fachleuten beraten lassen.
  • Nicht alles gelingt gleich beim ersten Versuch. Du lernst auch, mit Rückschlägen umzugehen und dranzubleiben.
  • Du präsentierst beim Wettbewerb deine Ergebnisse einer Fachjury und erhältst ein ehrliches Feedback mit Verbesserungsvorschlägen.

Trau dich und sei mit dabei! Deine Betreuungslehrer unterstützen dich dabei.

Bastian Burghardt
Michael Neudert