1925 Erstes Abitur

Im März 1925 fand die erste Reifeprüfung an der Oberrealschule Hof statt. Ihr unterzogen sich „die 10 Schüler der Oberklasse und ein vom Ministerium der Anstalt zugewiesener Privat-Studierender“.

Die zehn Abiturienten strebten überwiegend eine akademische Ausbildung an: Fünf beabsichtigen, Volkswirtschaft zu studieren, zwei Maschinenbau und einer Rechtswissenschaft. Die übrigen Absolventen hatten sich für einen kaufmännischen Beruf oder den Zolldienst entschieden.

Alexander Eisgrub

 

Literatur:

Dietlein, Ernst: Zur Geschichte der Gewerbe- und Landwirtschaftsschule, der Real- und Oberrealschule Hof (Festschrift zur 50 Jahrfeier der Realschule, 28. u. 29. März 1928), Hof 1928, S. 42.

Herrmann, Axel: Von der Gewerbeschule zum Schiller-Gymnasium, in: Axel Herrmann/Hans Schönemann, Schulgeschichte der Stadt Hof (Chronik der Stadt Hof, Bd. 12), Hof 2021, S. 343.

Jahresbericht über die Oberrealschule mit Handelsabteilung in Hof für das Schuljahr 1924/25. 2. Jahresbericht der Oberrealschule. 92. Jahresbericht der Realschule, Hof 1925, S. 29.