Olympiateilnehmerinnen live im digitalen Sportunterricht

Zwei Sportstunden ganz besonderer Art genossen unlängst die Mädchen der Klassen 6be:

Die Zwillingsschwestern Lisa und Anna Hahner, beide Olympiateilnehmerinnen im Marathonlauf bei den Spielen von 2016 in Rio de Janeiro – und Tanten einer Schülerin der Klasse 6b – waren zu Gast im digitalen Sportunterricht via Teams. Ihre erfrischend zugewandte Art ließ keinerlei Berührungsängste der Mädchen aufkommen ließ. So stand Lisa den Schülerinnen, die jede Menge Fragen auf Lager hatten, Rede und Antwort. Sie erzählte, wie ein Vortrag von Joey Kelly den Ausschlag dafür gab, dass die „Hahnertwins“ sich auf den Laufsport konzentrierten und was es bedeutet, sein Leben dem Sport zu widmen. Gleichermaßen aufgeschlossen und unkompliziert übernahm Anna den praktischen Teil der Sportstunde: Nach einem intensiven Aufwärmprogramm absolvierte sie gemeinsam mit den Mädchen eine virtuelle Laufstrecke, auf der es neben Bergauf- und Bergabläufen auch imaginäre Gegnerinnen zu überholen galt. Am Ende kam jedes Mädchen als Siegerin ins Ziel, – kein Wunder, dass Sport so Spaß macht!

Ein herzliches Dankeschön an diese beiden sympathischen jungen Frauen, die zwei unvergessliche Sportstunden möglich gemacht haben.

Das Foto zeigt die beiden Schwestern bei ihrem Lauftraining am vergangenen Sonntag bei Oberkotzau.