Schillympix 2021 - besser als Gold

Vielleicht war es Zufall, dass just in dem Moment, als die Schillympix 2021 im Stadion an der Ossecker Straße begannen, 10.000 Kilometer entfernt in Tokyo Ricarda Funk die erste Goldmedaille für die Deutsche Mannschaft bei Olympia holte, vielleicht ein Wink des Schicksals, denn auch in Hof stand der Tag im Zeichen toller sportlicher Leistungen – und noch vieler anderer Dinge mehr.

Erzählt man von „Freudenschreien“, „Jubelstürmen“, „Mannschaftsgeist“, „Kameradschaft“, „Schulterklopfen“ oder „sportlichen Höchstleistungen“, so klingt es mittlerweile fast wie eine Geschichte, die mit „Es war einmal…“ beginnen müsste. Corona hatte uns alles genommen – und gerade Traditionsveranstaltungen fielen der Pandemie zum Opfer. Umso schöner, dass in diesem Jahr am Schiller-Gymnasium die traditionellen „Schillympix“ stattfinden konnten. Die Schiller-Olympiade für die 5., 7. und 8. Jahrgangsstufen unterlag – wie der komplette Schulalltag seit Beginn des Präsenzunterrichts – den strengen Testungen der Schule. Und so konnten die über 200 Schüler*innen mit gutem Gewissen den Sportplatz betreten, lag doch bei jedem/jeder ein maximal 24 Stunden alter, negativer Coronatest vor.

Und dann ging es gleich sportlich heiß her, im Hofer Sonnenschein: egal ob Feldhockey, Weitsprung, Tauziehen, Sprint, Crosslauf, Fußball oder Kistenrennen, die Jungs und Mädchen liefen zur Bestform auf. Jubelnde Kinder, gut gelaunte Lehrkräfte, helfende Schüler*innen der Mittelstufe als Stationen- und Mannschaftsbetreuer, es war ein rundum gelungenes Sportfest, welches in diesem Jahr unter der Feder von Dr. Oliver Senff lief.

Eine besondere Freude bereitete allen Beteiligten der überraschende Besuch unserer Schulleiterin, Frau Dr. Anke Emminger. „Am liebsten hätte ich mein Handy in der Schule gelassen und würde mich jetzt hier hinsetzen und bis zum Ende zusehen. Ich finde solch eine Veranstaltung toll“, meinte Sie lobend.

Am Ende gab es dann auch noch die Sieger. Die Wertung der 5. Jahrgangsstufe ging an die Klasse 5b, die der 7. Jahrgangsstufe an die 7b und die 8. Jahrgangsstufe hatte die 8d als Sieger. Den Gesamtsieg holte sich 2021 die Klasse 7b – und die jubelnden Schüler*innen waren besser als Gold!