Ankommen mit den besten Wünschen

Ein neues Schuljahr, ein neues Glück! Es ist soweit: Das Schuljahr 2021/2022 hat begonnen. Mit viel Freude auf die lange nicht gesehen Freundinnen und Freunde, strömten am Dienstag, den 14. September, die knapp 1.000 Schülerinnen und Schüler ins Hofer Schiller-Gymnasium.

Für 153 neue Fünftklässer*innen war dies der erste Tag am „Schiller“ – und diese ersten Tage sind bei uns traditionell die „Beginners‘ days“. Erstmal ankommen – und das mit den besten Wünschen. Unter federführender Leitung von StRin Franziska Till, wurden die „Neuen“ um 8:00 Uhr auf dem großen Pausenhof der Schule in Empfang genommen. Schulleiterin Dr. Anke Emminger ließ es sich natürlich nicht nehmen, die Neu-Gymnasiastinnen und -Gymnasiasten persönlich zu begrüßen.

Danach ging es mit den Klassleiter*innen in die Klassenzimmer und die große Uhr der Schiller-Schulzeit begann zu ticken.

Währenddessen wurden im 1. Stock fleißig Luftballons mit Helium befüllt. Traditionell wurden diese dann, unter Leitung der „Dirigentin“, Frau Emminger, in der 2. Pause, dem Ende des ersten Schiller-Schultags, in den blauen Himmel entlassen. Der Wind stand günstig für einen guten Flug, doch einige Ballons suchten sich gleich die Schiller-Eiche als Ziel. Ein Flug von nur wenigen Metern? Nein! Denn Chefhausmeister Stefan Herrmann kam mit Teleskopstange und befreite auch den letzten Ballon, sodass dieser auf eine hoffentlich weite Reise gehen konnte.

Wir senden die besten Wünsche und heißen euch in der Schiller-Schulfamilie herzlich willkommen!