Einweihung der Boulderwand

Nach mehr als eineinhalb Jahren harter Arbeit heißt es endlich: Die Wand steht! Am 30. März 2022 konnte das P-Seminar „Boulderwand“ endlich die Einweihung der Boulderwand auf dem Pausenhof feiern. Ab sofort dürfen sich vor allem die jüngeren Mitglieder der Schulfamilie in den Freistunden und Pausen auf mehr als 15 m² Kletterfläche austoben. 

Neben der Oberbürgermeisterin Eva Döhla, sowie weiteren Vertretern der Stadtverwaltung, nutzten auch die Unternehmen, die das Projekt finanziell unterstützt haben, die Gelegenheit, um die Wand in Augenschein zu nehmen. 

Für die 9 Seminarmitglieder unter der Leitung von StR Bastian Schatz war die Feier der gelungene Abschluss eines Projekts, das vermutlich als das längste P-Seminar des Schiller-Gymnasiums in die Geschichte eingehen wird: Bereits im September 2020 wurde mit den Planungen für eine Boulderwand auf dem Pausenhof begonnen und wurde dann durch einen knapp 6-monatigen Lockdown unterbrochen. Dennoch haben sich die Schülerinnen und Schüler nicht unterkriegen lassen und im weiteren Verlauf nicht nur in 60 Tagen rund 11.800€ sammeln können, sondern die Wand auch bei winterlichen Wetterverhältnissen selbst aufgebaut. Hierbei durften sie sich vielen Herausforderungen, wie einer gewöhnungsbedürftigen Aufbauanleitung oder dem passgenauen Zuschneiden der Fallschutzmatten stellen. 

Für alle Beteiligten war es eine unglaublich ereignisreiche und tolle Zeit, in der viele neue Erfahrungen gesammelt werden konnten. 

Und die harte Arbeit hat sich gelohnt: Sofort nach der Eröffnung wurde die Wand von den jüngeren Schülern in Beschlag genommen und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. 

Auch beim Tag der offenen Tür am 02. April kann die Wand in Augenschein genommen und – sofern das Wetter mitspielt – gerne auch getestet werden. 

Ein besonderer Dank gilt den 4 Mitgliedern der Hausmeisterei und der Schulleitung für die enorme Unterstützung bei der Umsetzung des Projekts, sowie den Unternehmen die das Vorhaben der Schülerinnen und Schüler unterstützt haben.