Kategorien
Allgemein

Mit Schiller per DU

Liebe Lernende,

Im Augenblick findet Unterricht ganz anders statt als wir es gewohnt sind. Immer wieder gibt es Augenblicke, in denen wir umdenken müssen, wir müssen uns eine Alternative ausdenken, um zum Ziel zu gelangen. Das kennt ihr ja sicher alle.

Frei nach dem Motto: „Gegen das Fehlschlagen eines Planes gibt es keinen besseren Trost, als einen neuen zu machen“ (Jean Paul), sollt ihr nun uns zeigen, wie ihr damit umgeht, viele Dinge nicht mehr machen, oder Pläne nicht umsetzen zu können. Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, seid ihr vielleicht schon auf großartige Ideen gekommen. Konntet ihr Dinge realisieren oder lernen, die ihr schon immer mal machen wolltet und plötzlich die Zeit dazu hattet? Oder musstet ihr Dinge machen, von denen ihr gar nicht wusstet, dass ihr sie könnt? Habt ihr aus der Not eine Tugend gemacht, weil die Geschäfte zu sind und ihr einfach keine Zeit hattet auf die Bestellung zu warten? Wenn ihr tolle Beispiele parat habt, das Beste (und vielleicht sogar Besseres) aus der jetzigen Situation zu machen, schreibt, zeichnet oder fotografiert.

Sendet doch bitte eure Ergebnisse bis zum 1.3.2021 an:
aschenbach.franziska@schillergym.de

Die interessantesten/spannendsten/kreativsten/lustigsten Einreichungen werden der Schulfamilie zur Inspiration zur Verfügung gestellt.

Bei Fragen meldet euch gern über den TeamsChat an: Franziska Aschenbach. Wir freuen uns sehr auf eure Ergebnisse! Kreativität wird da frei, wo wir umdenken müssen!